Basketballer des PSV-Remagen gewinnen auch ihr drittes Auswärtsspiel

Ihr   

letztes   

von   

drei   

Auswärts-Spielen   

hintereinander   

traten   

die   

Stunners,   

die   

Basketballer   

des

Postsportverein  

Remagen  

(PostSV)  

am  

24.  

November  

in  

Emmelshausen/Hunsrück  

an.  

Nachdem  

die

beiden  

Auswärts-Spiele  

zuvor  

gewonnen  

werden  

konnten,  

ging  

man  

zuversichtlich  

ins  

Spiel.  

  

Wieder

machten   

die   

Gastgeber   

im   

ersten   

Viertel   

die   

ersten   

Zähler.   

Es   

dauerte   

ein   

paar   

Minuten   

bis   

die

Rheinländer  

ins  

Spiel  

fanden.  

Dann  

aber  

erlöste  

Kevin  

Voßkuhl  

mit  

dem  

ersten  

seiner  

drei  

Drei-Punkte-

Treffer   

die   

Gäste.   

Sechs   

verschiedene   

Stunners   

lösten   

sich   

dann   

beim   

Punkte   

machen   

ab.   

Die

Hunsrücker  

gaben  

jedoch  

nicht  

nach,  

so  

dass  

der  

erste  

Spiel-Abschnitt  

mit  

14:13  

für  

die  

Stunners

ausging.

Das  

2.  

Viertel  

wurde  

eröffnet  

von  

einem  

weiteren  

Drei-Punkte-Treffer  

von  

Kevin  

Voßkuhl.  

Die  

Gastgeber

hielten  

aber  

weiter  

dagegen.  

Die  

Intensität  

des  

Spiels  

ist  

u.a.  

daran  

ablesbar,  

dass  

beide

Teams  

ihre  

vier

Fouls  

ausreizten.  

Nach  

seinen  

letzten  

Punkten  

in  

der  

17.  

Minute  

knickte  

Kevin  

Voßkuhl  

um  

und  

verletzte

sich  

so  

schwer,  

dass  

er  

für  

den  

Rest  

des  

Spiels  

ausfiel  

und  

auch  

der  

Einsatz  

im  

Heimspiel  

am  

1.

Dezember  

fraglich  

ist.  

Insgesamt  

machten  

die  

Stunners  

in  

diesem  

Spiel-Abschnitt  

26  

Zähler.  

Zehn

davon  

allein  

Thomas  

Möhlig,  

der  

in  

diesem  

Spiel  

100  

%  

seiner  

Freiwürfe  

verwandelte.  

Trotzdem,  

dass

die  

Heim-Mannschaft  

noch  

einen  

Drei-Punkte-Wurf  

traf,  

ging  

es  

mit  

40:31  

für  

die  

Basketballer  

des

PostSV in die Pause.

Das  

3.  

Viertel  

begann  

mit  

einem  

Drei-Punkte-Erfolg  

von  

Rifad  

Akman,  

der  

in  

diesem  

Spiel  

fünf  

dieser

Treffer  

erzielte.  

Auch  

in  

diesem  

Spiel-Abschnitt  

verteidigten  

die  

Gastgeber  

intensiv,  

konnten  

aber  

24

Punkte  

durch  

die  

Gast-Mannschaft  

nicht  

verhindern.  

Die  

letzten  

Zähler  

in  

diesem  

Viertel  

machte  

L.  

Geef,

der  

nach  

einigen  

Spielen  

ohne  

Punkte  

wieder  

punktete.  

Mit  

64:41  

ging  

man  

in  

die  

letzten  

zehn  

Minuten.

Im   

Basketball   

ist   

auch   

bei   

einem   

solchen   

Ergebnis   

noch   

nichts   

entschieden,   

so   

verteidigten   

die

Rheinländer  

weiter  

intensiv.  

Offensiv  

konnten  

sechs  

verschiedene  

Spieler  

Punkte  

erzielen.  

Darunter

Julious  

Banguel,  

der  

nach  

einer  

schweren  

Verletzung  

in  

der  

Vorbereitung  

sein  

erstes  

Spiel  

und  

seine

ersten  

Zähler  

machte.  

Den  

letzten  

Treffer  

für  

die  

Stunners  

machte  

Rifad  

Akman.  

Danach  

konnte  

die

Heim-Mannschaft  

zwar  

noch  

vier  

Punkte  

verbuchen,  

dies  

änderte  

aber  

auch  

nichts  

am  

98:56

Auswärts-

Sieg der Basketballer des PostSV Remagen.

Nach  

dem  

Spiel  

zuhause  

gegen  

die  

Tus  

Treis-Karden  

am  

1.  

Dezember  

wird  

man  

seine  

Hinrunde  

als

Zweiter  

beenden  

können.  

Es  

geht  

dann  

in  

die  

Winterpause,  

die  

mit  

einem

Auswärts-Spiel  

in  

Kaisersesch

am 25. Januar 2020 enden wird.

Das  

nächste  

Heimspiel  

der  

Stunners  

wird  

am  

1.  

Februar  

um  

14:00  

Uhr  

sein.  

Im  

Rückspiel  

gegen  

den

Lokal-Rivalen  

aus  

Linz  

geht  

es  

darum,  

das  

Spiel  

und  

den  

Vergleich  

zu  

gewinnen.  

Kommen  

Sie  

einfach

vorbei und schauen es sich an.

Es  

spielten:  

Ibrahim,  

David;  

Möhlig,  

Thomas;  

Jizeng,  

Li;  

Geef,  

Leon;  

Banguel,  

Julious;  

Schäfer,  

Kai;

Voßkuhl, Kevin; Braun, Wolf; Sperber, Yannick; Akman, Rifad.

PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - postsv-remagen@t-online.de
PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - buero@postsv-remagen.de