Abnahme Tanzsportabzeichen 2018 beim PostSV Remagen

Große

Anspannung  

und

Aufregung  

herrschte  

am  

Sonntag  

im  

Vereinsheim  

des  

Postsportvereins  

Remagen

(PostSV)    

    

in    

der    

Goethestraße.   

An    

    

diesem    

Nachmittag    

fand    

die   

Abnahme    

des    

Deutschen

Tanzsportabzeichens  

des  

Deutschen

Tanzsportverbandes  

statt.  

Gemütlich  

bei  

Kaffee  

und  

Kuchen  

saß  

man

zusammen   

und   

hat   

das  

Angenehme   

mit   

dem   

Nützlichen   

verbunden.   

Der  

Abteilungseiter   

Peter   

Wihl

begrüße die Anwesenden und wünschte viel Erfolg.

Endlich  

konnten  

die  

Tänzer  

und  

Tänzerinnen  

zeigen,  

was  

sie  

von  

ihren  

fachlich  

kompetenten  

Trainern

gelernt  

hatten.  

Je  

zwei  

Paare  

stellten  

sich  

jeweils  

den  

dafür  

speziell  

ausgebildeten

Abnehmern  

Marion  

und

Werner  

Brost.  

Spaß  

machte  

diese  

Art  

der  

Präsentation  

vor  

Publikum,  

wobei  

mit  

viel  

Beifall  

angespornt

wurde.   

Die   

staunenden   

Zuschauer   

und   

Tanzkollegen   

konnten   

allen   

Prüflingen   

die   

Anspannung,

Erleichterung, aber auch den Stolz anmerken.

Die

Abnahmen  

erfolgen  

nach  

den  

Prüfungskriterien  

des  

Deutschen  

Tanzsportverbandes:  

Das

Abzeichen  

in

Bronze  

erhält  

man  

für  

mindestens  

drei  

Tänze  

mit  

vier  

unterschiedlichen  

Figuren,  

Silber  

für  

vier  

Tänze  

und

sechs  

Figuren  

und  

Gold  

für  

fünf  

Tänze  

mit  

acht  

Figuren.  

Seit  

kurzer  

Zeit  

wurde  

die  

Abnahme  

mit  

dem

Abzeichen Brillant (sechs Tänzer mit zehn Figuren) erweitert.

Dabei  

alles  

rhythmisch  

und  

taktsicher  

zur  

Musik  

und  

mit  

der  

richtigen  

Fußtechnik,  

also  

durchaus  

schon  

auf

hohem Niveau.

Nachdem  

der  

Prüfungsstress  

beendet  

war,  

konnte  

man  

den  

Tänzern  

und  

Tänzerinnen  

des  

PostSV  

bei  

 

ihrer  

anschließenden  

Weihnachtsfeier  

die  

Urkunden  

für  

die  

bestandene  

Prüfung  

im  

festlichen  

Rahmen

überreichen. Der PostSV gratuliert folgenden Vereinsmitgliedern zum Erfolg:

Brillantes Abzeichen zum 2. Mal

Marianne Hansen

Hartmut Brosell

Helga Dobeleit

Goldenes Abzeichen mit Kranz zum 27. Mal

Anneliese und Günter Chatenay

Goldenes Abzeichen mit Kranz zum 24. Mal

Hiltrud und Hans-Werner Thiemann

Goldenes Abzeichen mit Kranz zum 6. Mal

Marita und Werner Kill

Goldenes Abzeichen zum 4. Mal

Barbara und Dr. Rupert Antes

Goldenes Abzeichen zum 3. Mal

Dr. Evelyn Viehoff-Kamper

Prof. Dr. Reinhold Viehoff

Heike und Bernd Wüstlich

Bronzenes Abzeichen zum 1. Mal

Jutta Kress und Woff-Thomas Kress

Im weihnachtlich geschmückten Vereinsheim wurde geklönt, getanzt und Vorträgen gelauscht.

Peter  

Wihl  

konnte  

den  

trainingsfleißigsten  

des  

letzten  

Jahres,  

Marita  

und  

Werner  

Kill,  

den  

Wanderpokal

zum   

zweiten   

Mal   

in   

Folge   

überreichen.   

Herzlich   

dankte   

er   

an   

dieser   

Stelle   

den   

Trainern   

der

Tanzsportabteilung:  

Hartmut  

Brosell,  

Anneliese  

&  

Günter  

Chatenay,  

Dennis  

Seebach  

und  

Hans-Werner

Thiemann,  

Heike  

&  

Bernd  

Wüstlich  

sowie  

Sylvia  

Wihl  

für  

die  

gute  

Vorbereitung  

der  

Teilnehmer  

auf  

dieses

Ereignis.   

Einen   

besonderen   

Dank   

sprach   

er   

Anneliese   

und   

Günter   

Chatenay   

für   

ihre   

30jährige

Übungsleitertätigkeit  

im  

Verein  

aus.  

Desweiteren  

als  

Trainerin  

sei  

Angelika  

Brandes  

erwähnt,  

die  

den

orientalischen Tanz unterrichtet, die an diesem Tag nicht anwesend sein konnte

PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - postsv-remagen@t-online.de
PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - buero@postsv-remagen.de