Marianne Hansen und Hartmut Brosell steigen in die A-Klasse auf

Erneut   

haben   

Hartmut   

Brosell,   

Tanzsporttrainer   

beim   

Postsportverein   

(PostSV)   

Remagen   

und   

seine

Ehefrau  

Marianne  

Hansen,  

eine  

weitere  

Klasse  

im  

Tanzsport  

bewältigt.  

Im  

Januar  

2017  

begannen  

sie  

mit

dem  

Turniersport  

Standardtanzen  

in  

der  

untersten  

D-Klasse.  

Im  

Sommer  

hatten  

sie  

150  

Paare  

hinter  

sich

gelassen,  

7  

x  

eine  

Platzierung  

unter  

den  

ersten  

fünf  

erreicht  

und  

waren  

in  

die  

B-Klasse  

aufgestiegen.  

Hier

galt  

es  

200  

Paare  

zu  

besiegen  

und  

sieben  

Platzierungen  

unter  

den  

ersten  

drei  

zu  

erreichen.  

Dieses  

Ziel

wurde  

nun  

am  

ersten  

Turniertag  

des  

Lübecker  

Tanzsportwochenendes  

erreicht.  

In  

ihrem  

insgesamt  

nur

50sten  

Turnier  

erreichten  

sie  

zum  

26  

x  

einen  

Podestplatz  

und  

sind  

in  

die  

zweithöchste  

Amateurklasse

aufgestiegen.

Mit  

glücklichem  

Schmunzeln  

sagten  

die  

Beiden:  

„Jetzt  

fangen  

wir  

wieder  

bei  

Null  

an“.  

Um  

in  

die  

höchste

Klasse,  

der  

Sonderklasse  

aufzusteigen  

sind  

10  

Podestplätze  

zu  

erreichen  

und  

250  

Paare  

zu  

besiegen.  

Da

sie  

als  

Aufsteiger  

die  

Berechtigung  

hatten  

sofort  

in  

der  

neuen  

A-Klasse  

zu  

starten,  

nahm  

das  

Paar  

diese

Möglichkeit   

wahr.   

Hierbei   

erreichten   

sie   

jeweils   

die   

Finalrunde   

und   

sicherten   

sich   

bereits   

den   

ersten

Podestplatz auf dem weiteren Weg.

Dieser  

Erfolg  

ist  

natürlich  

nur  

zu  

erreichen,  

wenn  

ein  

umfangreichens  

Training  

vorausgegangen  

ist.  

Fünf

Tage  

in  

der  

Woche  

musste  

fleißig  

trainiert  

werden.  

Neben  

dem  

Turniertraining  

im  

Standardtanz  

werden

auch  

noch  

die  

Lateintänze  

ausgiebig  

geübt.  

Somit  

waren  

sie  

auch  

Bestens  

vorbereitet  

um  

bereits  

im  

Juni

die   

Leistung   

für   

das   

Deutsche   

Tanzsportabzeichen   

(DTSA)   

in   

der   

neuen   

höchsten   

Stufe   

Brillant   

zu

erbringen.  

Hier  

ließen  

sie  

es  

sich  

nicht  

nehmen  

statt  

der  

geforderten  

sechs  

Tänze  

mit  

jeweils  

10  

Figuren,

zehn  

Tänze  

zu  

zeigen.  

Der  

PostSV  

gratuliert  

herzlich  

und  

wünscht  

dem  

Paar  

weiterhin  

viel  

Erfolg  

und  

vor

allem Spaß an ihrem Hobby TANZEN.

PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - postsv-remagen@t-online.de
PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - buero@postsv-remagen.de