PostSV Remagen beim Tanzcafe im Alten- und Pflegeheim Johanniter in Sinzig

Fast  

schon  

zur  

Tradition  

geworden  

ist  

die  

Organisation  

des  

Tanzcafes  

im  

Johanniter

Alten-  

und  

Pflegeheim

Sinzig  

durch  

die  

Tanzsportabteilung  

des  

Postsportvereins  

Remagen  

(PostSV).  

Mit  

Spannung  

werden  

die

Tänzerinnen  

und  

Tänzer  

an  

diesem  

Nachmittag  

von  

der  

Heimleitung  

und  

den  

Bewohnern  

erwartet.  

Einige

warten schon lange Zeit vorher, um den optimalen Platz im Saal zu erhalten. Alles ist super vorbereitet.

Der  

PostSV  

konnte  

auch  

in  

diesem  

Jahr  

wieder  

Rainer  

Hapke  

für  

die  

musikalische  

Begleitung  

gewinnen.  

 

Mit  

seiner  

langjährigen  

Erfahrung  

als  

Moderator  

führte  

er  

abwechslungsreich  

durch  

das  

Programm.  

So

wurden  

auf  

alte,  

bekannte  

Musikstücke  

verschiedene  

Gesellschaftstänze  

und  

der  

Disco-Fox  

vorgeführt.  

Bei

kölscher  

oder  

weihnachtlicher  

Musik  

wurden  

die  

Bewohner  

durch  

Schunkeln,  

Gesang  

und  

Bewegung  

im

Rollstuhl    

oder    

zu    

Fuß    

beim    

Tanz    

mit    

einbezogen.    

Ein    

besonderer    

Hingucker    

ist    

auch    

die

Rollstuhltanzvorführung  

von  

Rainer  

Hapke  

und  

seiner  

Frau  

Monika,  

die  

einen  

Cha-Cha-Cha  

und  

einen  

Jive

darboten.  

Es  

ist  

immer  

wieder  

ein  

besonderes  

Gefühl,  

in  

den  

Augen  

der  

Heimbewohner  

ein  

Leuchten  

zu

sehen. Alle waren sich einig: im nächsten Jahr sind wir wieder dabei, wenn zum Tanzcafe eingeladen wird.

PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - postsv-remagen@t-online.de PostSV Remagen e.V. 1963 - Goethestraße 19-21 - 53424 Remagen - 02642 / 1213 - buero@postsv-remagen.de